Was ist Psychotherapie?

08wellen(c)hoeller_1200

Psychotherapie hilft, seelisches Leid zu heilen oder zu lindern, Lebenskrisen positiv zu bewältigen, problematische Verhaltensweisen und Einstellungen zu ändern, sowie die persönliche Entwicklung und Gesundheit zu fördern.

Psychotherapie ist ein eigenständiges Heilverfahren im Gesundheitsbereich für die Behandlung von psychischen, psychosozialen oder auch psychosomatisch bedingten Verhaltensstörungen und Leidenszuständen.

Wann ist Psychotherapie sinnvoll?

11katze(c)hoeller_1200

Eine psychotherapeutische Behandlung kann dann hilfreich sein, wenn Sie belastende Lebenssituationen, eine Lebenskrise und Leidenszustände allein oder mit Hilfe von Angehörigen oder FreundInnen nicht mehr bewältigen können.

Bei folgenden Problemen kann Psychotherapie helfen:
Angst, Beziehungsprobleme, Burnout , Depression, Essstörung, Kaufsucht, Paarprobleme, persönliche Krisensituation, psychosomatische Beschwerden, Schlafstörung, soziale Isolation, Stress, Sucht, Trennung und Zähneknirschen.

Psychotherapie kann helfen, Ihre Sorgen und Probleme unter anderen Blickwinkeln zu sehen, aus der Isolation herauszutreten, Ihre Ressourcen wieder zu entdecken und neue Lösungsansätze zu finden.

Ich biete Ihnen einen Ort, an dem Ihre Sorgen ernst genommen werden!

Integrative Gestalttherapie als Methode !

10palmenblatt(c)hoeller_1200

Integrative Gestalttherapie (IG)

Dieses Therapieverfahren ist eine humanistische Methode. Dabei wird der Mensch in seiner Ganzheit wahrgenommen – Körper, Geist und Seele sind untrennbar.

Der Begriff »offene Gestalt« ist als das zu sehen, was im Leben noch offen ist und sich zu »geschlossenen Gestalten« verwandeln soll.
Die Integrative Gestalttherapie ist eine erlebnisaktivierende und wahrnehmungsorientierte Methode, die unterstützt, Lebensblockaden im Hier und Jetzt zu bemerken und aufzulösen.

ZIELE

Sich selbst kennenzulernen ...
Mit sich selbst Frieden schließen ...
Eine Abhängigkeit überwinden ...
Schwierige Beziehungsmuster aufdecken ...
Dem »Knödel im Bauch« auf den Grund gehen ...
Einen Zugang zur eigenen Sexualität finden ...
Beginnen sich um sich selbst zu kümmern ...
Sein eigenes Potential frei legen können ...
Sich selbst mit seinen Ängsten annehmen lernen ...
Innere »Antreiber« aufdecken und neue Strategien entwickeln ...

Techniken

Psychotherapeutisches Gespräch, Experiment, Schulung der Wahrnehmung und der Bewusstheit, Technik des leeren Stuhles, Rollenspiel, Phantasiereise, Identifikationstechniken, Körperarbeit, Traumarbeit, EFT [emotional freedom techniques], Einsatz von kreativen Medien [Malfarben, Ölkreiden, ...], Technik der Verstärkung, Einsatz von Märchen

Konditionen

Einheiten á 50 min — € 105,- [davon refundiert die Krankenkassa € 28,-- ]

Frequenz: wöchentlich [Absageregelung: 48 Stunden vorher]
PsychotherapeutInnen unterliegen der Verschwiegenheitspflicht !

08weintrauben(c)hoeller_1200